Laborvergleichsuntersuchungen


DLA-Anmeldung: Online-Formular 2020 [zum Formular 2018 / 2019 / 2020]

Auf dieser Seite können Sie sich direkt für die nachstehenden Laborvergleichsuntersuchungen anmelden.
Bitte kreuzen Sie die betreffenden Laborvergleichsuntersuchungen in der Spalte Teilnahme an!

Vorläufiges Programm 2020 
(weitere LVUs und Preise werden ab Oktober 2019 bekannt gegeben)

Teilnahme
(einmalig)

Art.-Nr.
(Lot-Nr.)

Laborvergleichsuntersuchung

Probenversand

Preis



Auslöser von Allergien und Unverträglichkeiten




Allergen-PTs (qualitativ / quantitativ) - akkreditierte Programme -

ptAL01 - 09: Es werden 2 Proben mit Allergenen zur qualitativen und quantitativen Bestimmung in einer Lebensmittelmatrix, wie Gebäck, Schokolade oder Wein, angeboten. Eine der beiden Proben sowie die "Dotierungsniveauprobe" wurden mit den allergenen Zutaten hergestellt. Die "Dotierungsniveauprobe" enthält die Allergene in einfacher Matrix mit ähnlichen Gehalten. Die Auswertung erfolgt qualitativ und quantitativ. Zur Information wird eine Wiederfindungsrate der "Positiv"-Probe und der "Dotierungsniveauprobe" berechnet. Die Analysenmethoden sind freigestellt.


ptAL01
(Lot 20EgFi)

Allergene I: Ei und Fisch in Instant-Suppenpulver mit „Dotierungsniveauprobe“

Januar


ptAL02
(Lot 20SoGl)

Allergene II: Soja und Weizen (Gluten) in „glutenfreier“ Backware mit „Dotierungsniveauprobe“

Februar


ptAL03
(Lot 20MiGl)

Allergene III: β-Lactoglobulin, Casein und Gluten in Kindernahrung mit „Dotierungsniveauprobe“

März


ptAL04
(Lot 20CeMuSe)

Allergene IV: Sellerie, Senf und Sesam in Instant-Suppenpulver mit „Dotierungsniveauprobe“

Juni


ptAL05
(Lot 20PeAl)

Allergene V: Erdnuss und Mandel in Backware mit „Dotierungsniveauprobe“

September


ptAL06
(Lot 20HaPc)

Allergene VI: Haselnuss und Pecannuss in Schokolade mit „Dotierungsniveauprobe“

Oktober


ptAL07
(Lot 20CrCo)

Allergene VII: Crustaceae und Kokosnuss in Instantprodukt mit „Dotierungsniveauprobe“

November


ptAL08
(Lot 20AlCw)

Allergene VIII: Mandel und Cashew in Bratlingmischung mit „Dotierungsniveauprobe“

Dezember


ptAL09
(Lot 20MiEg)

Allergene IX: Milch (Casein) und Eiklarprotein in Wein mit „Dotierungsniveauprobe“

Januar


ptAL10
(Lot 20Gl)

Allergene X: Gluten in „glutenfreiem“ Bier (2 Proben)

Juni



Allergen-Screening (qualitativ)

ptALS1-3 11 - 13: Es werden jeweils 4 Proben mit Allergenen in einfacher Trägermatrix angeboten. Die Auswertung erfolgt rein qualitativ mit Angabe der erzielten Übereinstimmungen mit den Konsenswerten der Teilnehmer und der Dotierungen. Die Analysenmethoden ELISA (+ Lateral Flow), PCR und LC/MS können eingesetzt werden.etzt werden.


ELISA
PCR
LC/MS

ptALS1
(Lot 20)

Allergen-Screening I - 4 Proben qualitativ: Cashew, Haselnuss, Macadamia, Mandel, Paranuss, Pecannuss, Pistazie, Walnuss

März


ELISA
PCR
LC/MS

ptALS2
(Lot 20)

Allergen-Screening II - 4 Proben qualitativ: Crustaceae, Ei, Fisch, Milch, Weichtiere, Senf (gelb/weiß, braun und schwarz), Soja

Juli


ELISA
PCR
LC/MS

ptALS3
(Lot 20)

Allergen-Screening III - 4 Proben qualitativ: Glutenhaltige Getreide (Gerste oder Hafer, Roggen und Weizen), Erdnuss, Lupine, Sellerie (Blätter / Stengel, Knolle und Saat), Sesam (weiß und schwarz)

Oktober






Allergen-Response von prozessierten allergenen Zutaten

ptALR1-2: Es werden jeweils 5 Proben eines unterschiedlich prozessierten Allergens zur qualitativen und quantitativen Bestimmung in einfacher Trägermatrix sowie dieNullprobe“ (Trägermatrix) angeboten. Die einzelnen prozessierten Zutaten der Proben werden von DLA aus jeweils 4 industriell hergestellten Produkten gravimetrisch gemischt. Die Analysenmethoden sind freigestellt.


ptALR1
(Lot 20Mu)

Response PT Senf : Prozessierte Proben Senfmehl (Sinapis alba), Tafelsenf (Sinapis alba), Dijon-Senf (Brassica spp), vegetarischer Brotaufstrich (erhitzt) und Gewürz-Cracker (gebacken) in Kartoffelpulver-Matrix (Gehalte: 25 - 150 mg/kg)

April


ptALR2
(Lot 20Se)

Response PT Sesam: Prozessierte Proben weißer Sesam (gemahlen), schwarzer Sesam (gemahlen), Sesampaste (Tahini), vegetarischer Brotaufstrich (erhitzt) und Gewürz-Cracker (gebacken) in Kartoffelpulver-Matrix (Gehalte: 25 - 150 mg/kg)

September



Action Level Matrix- ALM Verification

ptALM1-2: Es wird jeweils eine Kalibrierreihe von 5 Proben eines Allergens in einer spezifischen Matrix zur qualitativen Bestimmung sowie eine „Nullprobe“ (Matrix) angeboten. Die Allergen-Konzentrationen der Kalibriereihe reichen von 1/10 bis mindestens das 2-fache des Action Level 1 (VITAL Konzept 2.0) bzw. der Beurteilungswerte des ALTS/ALS. Die Auswertung der LVU-Ergebnisse erfolgt qualitativ in Scores von 1-5 (Score 3 = Action Level erfolgreich erfasst). Quantitative Ergebnisse werden informativ im Bericht angegeben. Die Analysenmethoden sind freigestellt.


ptALM1
(Lot 20Mu)

ALM-Verification Senf: 5 Proben mit Senf (Sinapis alba) in Gewürzmischung-Matrix (Gehalte: 0,50 / 2,5 / 5,0 / 12,5 / 25 mg/kg), allergenes Material: Mischung von mind. 4 Senf-Varietäten

Mai


ptALM2
(Lot 20Se)

ALM-Verification Sesam: 5 Proben mit Sesam (weiß) in Gewürz-Cracker-Matrix (Pulver) (Gehalte: 1,0 / 5,0 / 10 / 25 / 50 mg/kg), allergenes Material: Mischung von mind. 4 Sesam-Varietäten

November




Andere Auslöser von Allergien und Unverträglichkeiten



ptAI01
(Lot 20LaFr)

Lactose + Fructose in "lactosefreiem" Lebensmittel (Kindernahrung) mit „Dotierungsniveauprobe“

April




Mykotoxine





NEU: Multi-Mykotoxin-Screening (qualitativ / quantitativ, 2 unterschiedliche Proben, Gehalte positiv und "negativ")
- akkreditierte Programme -



ptMYS1
(Lot 20Multi)

Mykotoxin-Screening: Aflatoxine, Ochratoxin A, DON, Zearalenon und Fumonisine in Frühstückscerealien (mit Mais- und/oder anderen Getreideprodukten)

April




NEU: Mykotoxin-Matrix-Sets (quantitativ, 4 unterschiedliche Proben)
- akkreditierte Programme -



ptMYM1
(Lot 20Afl)

Mykotoxin-Matrices: Aflatoxine in Nüssen (bzw. Schalenfrüchten), Getreideerzeugnis, Gewürzmischung und Trockenfrüchten

August




NEU: Mykotoxin-Matrix-Sets (quantitativ, 4 unterschiedliche Proben)
- akkreditierte Programme -



ptMY23
(Lot 20Ota)

Ochratoxin A in Traubensaftkonzentrat

Juni


ptMY60
(Lot 20Pat)

Patulin in Apfelsaft

September




Potentiell toxische Inhaltsstoffe, Kontaminanten und Rückstände



ptTX01
(Lot 20Cum)

Cumarin in Kleingebäck (Keks)

November


ptTX04
(Lot 20Met)

Belastetes Lebensmittel: Schwermetalle (Al, Pb, Cd, Hg, As und organisches Hg) in Fisch- / Meerestierpulver

Mai




Gentechnisch-veränderte Organismen



ptGMS1
(Lot 20MaSo)

GVO-Screening I (qualitativ): 5 Proben mit positiv/negativ Gehalten an p-35S, t-NOS, p-FMV, CP4 EPSPS, 35S-Pat, Cry1Ab/Ac / GVO-Mais (Bt11, MIR604) und GVO-Soja (RR GTS 40-3-2, RR2 MON89788)

Mai




Nährstoffe, Zusatzstoffe und wertbestimmende Bestandteile



ptAU01
(Lot 20FiIn)

Gesamtballaststoffe und Inulin in Getreideerzeugnis (2 unterschiedliche Proben mit und ohne Inulin)

Februar


ptAU04
(Lot 20SuAl)

Zuckeralkohole (E420, E421, E953, E967, E968) in Pudding-Pulver

August


ptAU06
(Lot 20Caf)

Methylcafestol in 3 Röstkaffeemischungen

Juni


ptAU07
(Lot 20Et)

Ethanol in Marzipan

Oktober


ptAU08
(Lot 20Ap)

Persipan (Aprikose) in Mandelgebäck

November



Tierarten-Screening (qualitativ)

ptAUS1-3: Es werden jeweils 4 Proben mit Anteilen tierischer Herkunft (Fleisch- bzw. Milchprodukte) angeboten. Die Auswertung erfolgt rein qualitativ mit Angabe der erzielten Übereinstimmungen mit den Konsenswerten der Teilnehmer und der Dotierungen. Die Analysenmethoden sind freigestellt.


ptAUS1
(Lot 20Be)

Tierarten-Screening I – 4 Proben qualitativ: Kaninchen, Schwein, Schaf und Ziege in Fleischprodukt (Rind)

März


ptAUS2
(Lot 20Po)

Tierarten-Screening II – 4 Proben qualitativ: Esel, Rind, Pferd, Huhn und Pute in Fleischprodukt (Schwein)

Juni


ptAUS3
(Lot 20Mi)

Tierarten-Screening III – 4 Proben qualitativ: Büffelmilch, Kuhmilch, Schafmilch und Ziegenmilch in Milchprodukt (z.B. Käse)

August




Nahrungsergänzungsmittel und Diätprodukte



ptSU02
(Lot 20FaVi)

Nahrungsergänzungsmittel I: Vitamine A, E, D3, K1, β-Carotin, Coenzym Q10 (Ubiquinon) und Alpha Liponsäure (angereichert/ hohe Gehalte)

Mai


ptSU06
(Lot 20WaVi)

Diät-Produkt I: Vitamine B1, B2, B6, B12, Biotin, Vitamin C, Folsäure, Niacin und Pantothensäure (angereichert / niedrige Gehalte)

Oktober


ptSU08
(Lot 20Elem)

Schwermetalle und Spurenelemente in Lebensmittel (mit Caseinatpulver), ca. 20 Elemente (natürliche / teils niedrige Gehalte)

April


ptSU09
(Lot 20WaVi)

Gesamt-Aminosäuren-Zusammensetzung in einem Lebensmittel

September




Kosmetische Mittel und andere Bedarfsgegenstände



ptCO05
(Lot 20AnDa)

Kosmetische Mittel I: Zink-Pyrithion, Pirocton Olamin und Climbazol in Antischuppen-Shampoo

Februar


ptCO06
(Lot 20UV)

Kosmetische Mittel II: UV-Filter in Sonnenschutzmittel

August


ptCO07
(Lot 20Frag)

Kosmetische Mittel III: Allergene Duftstoffe in Hautcreme

Dezember


ptCO08
(Lot 20F)

Kosmetische Mittel IV: Fluorid in Zahncreme

August


DLA-Nr.
Bitte eintragen!

Doppeltes Probenmaterial
Bestellung für nachstehende EP-Nummern:

Mit EP-Probenversand



C-2019
C-2020

Jahreszertifikat über alle teilgenommenen / bestandenen LVUs
(alle Parameter mit z-Scores bzw. „teilgenommen“)

Jahresende oder Absprache


Voraussetzung für die Durchführung der LVUs sind mindestens 10 angemeldete Teilnehmer.
Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und Versandkosten. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
(Versand z.Zt. € 12,50 in Deutschland, € 25 - 45 € in die EU-Länder, € 45 - € 85 in nicht-EU-Länder/Übersee)


Bitte geben Sie nachstehend Ihre Kontaktdaten an!
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.


Institution / Firma *


Kundennummer


(Falls bekannt)

Straße / Postfach


(Falls Daten bei DLA bekannt, reicht die Kundennummer!)

PLZ Stadt


(Falls Daten bei DLA bekannt, reicht die Kundennummer!)

Weitere Angaben


(Hier können Sie interne Bestellhinweise angeben und/oder wie Sie auf uns aufmerksam wurden!)

Telefon / Telefax

E-Mail *

AnsprechpartnerIn *

Datenschutz *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit den Inhalten einverstanden


Verbindliche Anmeldung für die angekreuzten DLA-Laborvergleichsuntersuchungen 2019.



Nach dem Absenden erscheint eine Bestätigung des Formular-Servers in einem neuen Fenster.
Falls Sie Ihre Angaben nachträglich korrigieren möchten, beachten Sie bitte, dass erst nach 2 Minuten erneut ein Formular versendet werden kann.
Sie erhalten von DLA eine separate Bestätigung Ihrer Anmeldung per eMail innerhalb einiger Tage!



Download:

Anmeldeformular (PDF-Datei)


DLA - Dienstleistung Lebensmittel Analytik GbR
Dr. Gerhard Wichmann & Dr. Matthias Besler-Scharf
Waldemar-Bonsels-Weg 170, 22926 Ahrensburg, Germany
Tel. 0171-1954375 Fax. 04102-9944976
Email: proficiency-testing@dla-lvu.de